Blasrohrschießen in Löhrieth

Die relativ junge Sportart Blasrohrschießen findet immer mehr Anhänger, so auch hier in Löhrieth. Neben einer guten Lunge, Kraft und Ausdauer benötigt man zusätzlich Ruhe und Konzentration um den kleinen Pfeil auf die 5m, 7m oder 10m entfernte Zielscheiben mittig zu setzen.

   Der Schützenverein "Tell" Löhrieth bietet allen interessierten Schützen die Möglichkeit an dieser faszinierenden Sportart mitteilzunehmen. Als Trainingsgelände nutzen wir dabei den großen Sportplatz vor unserem Schützenhaus oder bei schlechtem Wetter das Schützen­haus selber. Die Schießzeiten sind im Regelfall von Ende März bis Ende September an jedem Freitag ab 18:00 Uhr, von Anfang Oktober bis Ende März an jedem Sonntag ab 14 Uhr. Die genauen Zeiten entnehmen Sie bitte der Startseite auf dieser Homepage

   Die Teilnahme steht für jede Person offen, egal ob jung oder alt, die Mitglied im Schützenverein "Tell" Löhrieth oder einem anderen Schützenverein ist. Für Mitglieder des Schützenvereins "Tell" Löhrieth fallen keinerlei Kosten an, für Mitglieder anderer Schützenvereine ein kleiner Obulus.
Für Nichtmitglieder ist die erste Teilnahme zum Schnuppern kostenlos, danach ist eine Mitgliedschaft im Schützenverein "Tell" Löhrieth obligatorisch.
Eine Ausrüstung ist nicht zwingend nötig, diese wird vom Schützenverein "Tell" Löhrieth gestellt.

   Bei Interesse am Training oder noch weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an Jugendwart Christian Freibott oder Übungsleiter Heiko Barthel per E-Mail (Kontakt).

Pfeilspitze im Ziel